10. Internationale, 66. Edgar Heyne–HZP und 6. Zuchtausleseprüfung

 

Kleiner Jahrgang, großer Erfolg.

Vom 24.09. bis 27.09.2015 trafen sich die Pudelpointerfreunde mit ihren Jährlingen in Wettin an der Saale zur
10. Internationalen, 66. Edgar Heyne-HZP und 6. Zuchtausleseprüfung, dem Pudelpointerhöhepunkt im Jahr.

Birk Jahn, LG-Obmann der LG Mitteldeutschland begrüßte auf der Jahreshauptversammlung alle Hundeführer und Gäste zum 4. Mal in Wettin recht herzlich. Er und sein engagiertes Team sorgten für einen reibungslosen Prüfungsablauf und einen wunderschönen Festabend in den 4 Tagen. Das Suchenlokal auf der Burg Wettin sorgte für einen festlichen Rahmen.

Aufgrund der geringen Welpenzahl waren nur 14 Hunde zur Edgar Heyne-HZP gemeldet worden und 13 davon erschienen.

Die Prüfung fand in den mit Wild gut besetzten Revieren um Wettin herum statt. So konnten die ersten 3 der Rangliste: Zito vom Orsoyer Land 196 Pkt. sil., geführt von Michaela Tölle, Zilly vom Orsoyer Land 196 Pkt. fragl., geführt von Werner Rohe und Zando vom Orsoyer Land 193 Pkt., fragl., geführt von Michael Jung mit einer 11 in Nase, Suche, Vorstehen, Führigkeit und Arbeitsfreude sehr beeindruckende Leistungen im Feld zeigen. Die sehr guten Hundenasen bestätigten sich bei der Wasserarbeit beim Stöbern hinter der Ente. Zito und Zilly bekamen für diese Arbeit eine 12 und Zando eine 11.

Auch die anderen Jährlinge zeigten mit ihren Führern sehr gute Leistungen. So erreichte Eika vom Graven-Stein geführt von Philipp Geyer eine 12 beim Stöbern hinter der Ente. Bonnie vom Giebelwald mit Jan Held bekam in der Suche und Nase eine 11. Amanda von der Borg geführt von Walter Betke , Edward vom Graven-Stein geführt von Ulrich Buchartz und Acon von der Borg geführt von Ronald Müller bekamen ebenfalls eine 11 beim Stöbern hinter der Ente.

Von den 13 geführten Hunden haben 10 die Prüfung bestanden. Drei konnten leider die Prüfung nicht bestehen, zeigten aber in einzelnen Fächern sehr gute Leistungen.

Suchensieger wurde Zito vom Orsoyer Land geführt von Michaela Tölle mit 196 Punkten und sichtlaut und räumte damit den Preistisch ab: Ehrenpreis des Landesjagdverband Sachsen,  Wanderpreis für die beste Wasserarbeit, Wanderpreis für den besten Hund im Feld, Wanderpreis für den besten Rüden. Seine Führerin Michaela Tölle erhielt den Wanderpreis für den erfolgreichsten Zwinger auf der Edgar Heyne-HZP sowie den Preis für den Züchter, der besten Hündin auf der Edgar Heyne-HZP. Diese war die Suchenzweite Zilly vom Orsoyer Land geführt von Werner Rohe mit 196 Punkten und fraglichem Laut.

Werner Rohe erhielt den Vater Kremp-Preis für seine Hündin Dunja vom Grünstein für die beste VGP im Jahr 2014 (348 Punkte im 1. Preis, ÜF).

Bodo Pietsch bekam für seine Hündin Iska von der Burg Wettin den bronzenen Keiler für den Hund, der im jüngsten Alter den Härtenachweis erbracht hat.

Bei der Zuchtschau am  Sonntagmorgen zeigte sich wieder einmal ein beeindruckendes Bild von rassetypischen Pudelpointer, die alle mindestens ein sg in der Form- und Haarbewertung hatten.

Wir danken der LG Mitteldeutschland für diese wunderschöne und gut durchorganisierte Prüfung. Insbesondere dem engagierten Team um LG-Obmann Birk Jahn, das aus Annika, Arvid, Glenn, Katrin, Konrad, Hannelore und Gerd Jahn, sowie Bodo und Heidi Pietsch, Mike und Kerstin Schmiel, Thomas und Martin Moderer, Thorsten Seidel, Gerd Kuntsch, Georg Pietsch, Roland Steinbach, Marcel Reitmann und Nicole bestand. Wir haben uns bei Euch sehr wohl gefühlt.

Am Ende waren sich alle Gäste einig, dass die Edgar Heyne Prüfung auf jeden Fall ein Besuch wert ist, auch wenn man nicht selber führt. Viele neue Freundschaften haben sich entwickelt und alte Bekannte haben sich wiedergetroffen.

Die nächste Edgar Heyne-HZP richtet die LG Pfalz mit ihrem LG Obmann Bernd Börschlein aus. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit möglichst vielen Mitgliedern.

Heike Hauschnik

 

Teilnehmer 

Impressionen 

Rangliste

 

 

 

Preise  

Die erfolgreichen Suchengespanne

 Suchensierger der Edgar HEyne HZP 2015

Das Siegertrio: v.l.n.r. 3. Michael Jung mit Zando vom Orsoyer Land, 2. Werner Rohe mit Zilly vom Orsoyer Land und Edgar Heyne Suchensiegerin Michaela Tölle mit Zito vom Orsoyer Land

 

 

Die Preise gingen fast vollständig an Michaela Tölle mit Zito vom Orsoyer Land

 

Nur die Keilerfigur ging an Bodo Pietsch mit Iska von der Burg Wettin

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla