Die Landesgruppe Bayern

Anlässlich der Edgar-Heyne-HZP in Lich/Hessen, 1965, bekam Werner Albrecht vom damaligen Vorsitzenden Dr. Hans-Ulrich Voswinckel den Auftrag die Landesgruppe Bayern zu organisieren. So wurden seit 1966 jährlich eine VJP, HZP und bei Bedarf auch eine VGP und über die Jahre sieben Edgar Heyne-HZPen von der LG ausgerichtet.

Ab 2009 finden regionale Stammtische und weitere Veranstaltungen statt.

 

Obleute

Zuchtbeauftragter/ Schriftführer/in

1965-2000

Werner Albrecht

 

2000-2009

Michael Krottenthaler

Eckart Schäff / Claudia Röttinger

2009-2011

Eckart Schäff

Michael Krottenthaler / W. Janning

2011-2019
ab Juli 2019


Eckart Schäff

Wolfgang Klaus / Walter Janning
         ---         /Walter Janning

 

 

 

Termine 2020 der Landesgruppe Bayern:

 

 

PP Stammtische und PP Sommerfest mit LG Versammlung

finden leider bis auf Weiteres nicht statt.

 

 

Hasenspur, Überprüfung des Lautes und der Schussfestigkeit

Im Zeitraum 16.7.2020 bis 15.11.2020 werden wir Prüfungen für die jungen Hunde auf der Hasenspur, die Überprüfung des Lautes und der Schuss-festigkeit gemäß PO „Notlösung Spurarbeit-Corona 2020“ anbieten. Diese PO ist auf der Homepage des JGHV veröffentlicht und soll im Juniheft des Verbandsorganes „Der Jagdgebrauchshund“ abgedruckt werden.

PO " Notlösung Corona 2020" 

unter allen Umständen wollen wir verhindern, dass im Jagdhundewesen, durch Corona, evtl. wertvolle Zuchthunde nicht eingesetzt werden können. Deshalb bietet sich am 19.07.2020 die Möglichkeit, beim Weimaraner Klub die Spurarbeit am Hasen, den Laut und Schussfestigkeit  gem. PO " Notlösung Corona 2020 prüfen zulassen. An diesen Tag können vier Hund laufen. Am 25.07.2020 wird der Verein Pudelpointer, LG Bayern die gleiche Prüfung für max. 6 Hunde anbieten. Beide Prüfungen werden in Cham/Oberpf. stattfinden. Das Nenngeld beträgt 50;00€

Herzlichen Dank dem Jagdpächter und Michael Krottenthaler für seine Unterstützung

Nennung ausschließlich über den Landesgruppenobmann!

 

 

 

HZP, Herbstzuchtprüfung mit/ohne Hasenspur

am 12./13. September 2020 im Raum Freising

Nenngeld: Mitglieder 90 €; Nichtmitglieder 100 €;

Nennschluss: 22.08.2020

 

VGP, Verbands-Gebrauchs-Prüfung

am 17./18.10.2020 in Revieren bei Nürnberg,

zugelassen werden maximal 6 Vorstehhunde mit nachgewiesenem

Stöbern mit  Ente § 37 VZPO bzw. §72 VGPO,

ausschließlich Übernachtfährten mit Rotwildschweiß gespritzt

Nenngeld: Mitglieder 110 € / Nichtmitglieder 130 €,

Nennschluss: 28.09.2020

 

 

 

Bei allen Veranstaltungen des VPP e.V. Landesgruppe Bayern kann nach rechtzeitiger, schriftlicher Meldung (JGHV aktuelles Formblatt 1, vier Wochen vorher) eine Form- und Haarbewertung vorgenommen werden. 
Nenngeld 30,-€ Nenngeld ist Reuegeld.

 

Bitte geben Sie uns Ihre Absicht des Führens bei einer Prüfung so bald wie möglich, Sie helfen uns bei der Planung! 

Nennungen mit aktuellem  JGHV Formblatt 1 und Kopien der Ahnentafel und  allen bisherigen Zensurenblättern, Nenngeld ist Reugeld, 
an Verein Pudelpointer e.V. Landesgruppe Bayern, Eckart Schäff,
Ringstraße 34B, 90596 Schwanstetten,
Tel.: 0049 9170 988 18, mobil: 0049 1728124526
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!